Halleluja auf dem Berg

Nachdem im letzten Jahr unsere Bergmesse wegen des schlechten Wetters ausfallen musste, wurden wir in diesem Jahr mit erstklassigem Bergwetter verwöhnt.
Am Sonntag, den 30. September in der Früh machten sich die Rhythmix Sängerinnen, Sänger und Musiker mit Angehörigen und Fans von Bockhorn auf in Richtung Schliersee.
„Halb zehn singfertig oben auf der Schliersberg-Alm“ war die Ansage unserer Chorleiterin Ulli Gruber. Also machten wir uns früh genug auf den Weg um den zu erwartenden Stau zu umgehen und genügend Zeit für den Aufstieg zu haben. Bei traumhaft schönem Wetter und angenehmen Temperaturen erstiegen wir den Schliersberg auf unterschiedlichen Routen oder auch mit der Gondelbahn und konnten uns an der herrlichen Aussicht kaum satt sehen.

20180930_092428Oben angekommen blieb noch genügend Zeit zur Stärkung bevor wir uns zum Einsingen sammelten. Nachdem die Musiker Mikrophon und Verstärker aufgebaut hatten, wurde es dann ernst. Übrigens vielen herzlichen Dank, dass Ihr die ganze Ausrüstung auf den Berg geschleppt habt!

Um 11 Uhr hatten sich die Bänke mit Gottesdienstbesuchern gefüllt und Maria Mayr-Lechner führte uns einfühlsam und humorvoll durch den Wortgottesdienst. Wir gaben unser Bestes bei allen Liedern, ein besonderes Erlebnis aber war – mit Blick auf Schliersee und Berge – das bayerische Halleluja zu singen.

Nach dem Gottesdienst waren wir alle etwas erschöpft aber sehr zufrieden und vor allem hungrig. Bei leckerem Essen und Trinken ließen wir diesen schönen Sonntagsausflug ausklingen.

(Weitere Bilder im Mitgliederbereich)